Evaluation abgeschlossen – und nun?

Herzlichen Glückwunsch! Ihre Evaluation ist abgeschlossen, die Auswertungen liegen vor. Und nun?

Der wichtigste Schritt, nämlich die Arbeit mit den eigenen Ergebnissen, gestaltet sich individuell – abhängig von den jeweiligen Daten, Ihren Schwerpunkten und Zielen, sowie den spezifischen Rahmenbedingungen. Und nicht alles muss allein erarbeitet werden. Wenn Sie Ihr persönliches Entwicklungsvorhaben konkretisiert haben, dann kann auch der Input von anderer Stelle hilfreich sein. 

Zur Orientierung finden Sie im Folgenden eine kleine Auswahl an kostenfreien Unterstützungsangeboten für verschiedene Themenbereiche und Berufsgruppen. 

Unterstützungsangebote für Lehrkräfte

Sie unterrichten in Berlin oder Brandenburg und möchten sich zu fachdidaktischen Themen, aktuellen Schwerpunkten oder fachübergreifenden Aspekten fortbilden? Oder Sie suchen Unterstützung in den Bereichen Schulpsychologie und Inklusionspädagogik? Dann stehen Ihnen zum Beispiel folgende Angebote zur Verfügung:

  • Regionale Fortbildung Berlin

Die Regionale Fortbildung bietet für Berliner Lehrkräfte eine Vielzahl von Fortbildungen zu fachspezifischen Fragestellungen, aktuellen Themen und fachübergreifenden Aspekten an.

  • FortbildungsNetz Brandenburg

Das FortbildungsNetz Brandenburg ist eine Onlineanwendung, die ein breites Spektrum von Fort- und Weiterbildungen im Bildungsbereich bündelt. Hier finden Sie Hinweise zu Veranstaltungen zur Unterrichtsentwicklung sowie Informationen zum regional organisierten Beratungs- und Unterstützsystem (BUSS).

  • LISUM

Das Landesinstitut für Schule und Medien Berlin-Brandenburg (LISUM) unterstützt Lehrkräfte durch die Herausgabe von Publikationen und die Bereitstellung von Unterrichtsmaterial. Außerdem bietet es Fortbildungen für Lehrkräfte im Rahmen von Projekten und Modellversuchen sowie Fachtagen zu aktuellen Themen an.

  • SIBUZ

Schulpsychologische und inklusionspädagogische Beratungs- und Unterstützungszentren (SIBUZ) finden sich in allen Berliner Bezirken. Lehrkräfte, pädagogisches Fachpersonal sowie Schulleitungen können sich hier zu inklusions- und sonderpädagogischen Themen beraten lassen. Das Angebot richtet sich sowohl an Einzelpersonen als auch an Teams und Kollegien.

  • Serviceagentur „Ganztägig lernen“ Berlin

Pädagogen und Pädagoginnen aus Ganztagsschulen erhalten hier Unterstützung in Form von Fortbildungen rund um das Thema „Ganztägig lernen“. Der Austausch zwischen verschiedenen Schulen wird im Rahmen von Netzwerken gefördert. Schulinterne Beratungsangebote stehen für Steuergruppen, Leitungs- und Schulteams zur Verfügung.

  • iMINT-Akademie

Die iMINT- Akademie unterstützt Lehrkräfte der MINT-Fächer, insbesondere durch die Entwicklung von Materialien für einen forschenden sowie handlungs- und kompetenzorientierten Unterricht.

Unterstützungsangebote für Führungskräfte

Sie wünschen sich Impulse für Ihr Leitungshandeln? Für Schulleitungen, schulische Funktionsstelleninhaber, Seminarleitungen oder Angehörige der Schulaufsicht lohnt sich der Blick auf folgende Angebote:

  • LISUM

Das Landesinstitut für Schule und Medien Berlin-Brandenburg (LISUM) bietet Qualifizierungs-reihen, Fortbildungen sowie verschiedene Beratungsformate zu allen Handlungsfeldern schulischer Führungsaufgaben an.

  • proSchul

Berliner Schulen bietet proSchul prozessbegleitende Beratungen zu Themen der Schul- und Unterrichtsentwicklung. Auch Schulaufsichten können sich auf Anfrage hier unterstützen lassen. Coachings für Führungskräfte ergänzen das Angebot.

  • Regionale Fortbildung Berlin

Die Regionale Fortbildung Berlin unterstützt Schulen bei der Durchführung von schulinternen Fortbildungen und Studientagen und steht für die Begleitung im Rahmen von Schulentwicklungsprozessen zur Verfügung.

  • FortbildungsNetz Brandenburg

Das FortbildungsNetz Brandenburg ist eine Onlineanwendung, die ein breites Spektrum von Fort- und Weiterbildungen im Bildungsbereich bündelt. Hier finden Sie Hinweise zu Veranstaltungen zur Unterrichts- und Schulentwicklung sowie Informationen zum regional organisierten Beratungs- und Unterstützsystem (BUSS).

  • SIBUZ

Schulpsychologische und inklusionspädagogische Beratungs- und Unterstützungszentren (SIBUZ) finden sich in allen Berliner Bezirken. Lehrkräfte, pädagogisches Fachpersonal sowie Schulleitungen können sich hier zu inklusions- und sonderpädagogischen Themen beraten lassen. Das Angebot richtet sich sowohl an Einzelpersonen als auch an Teams und Kollegien.

  • Serviceagentur „Ganztägig lernen“ Berlin

Pädagogen und Pädagoginnen aus Ganztagsschulen erhalten hier Unterstützung in Form von Fortbildungen rund um das Thema „Ganztägig lernen“. Der Austausch zwischen verschiedenen Schulen wird im Rahmen von Netzwerken gefördert. Schulinterne Beratungsangebote stehen für Steuergruppen, Leitungs- und Schulteams zur Verfügung.